Black Friday – Tipps und Tricks rund um die verrückten Rabatte

Allgemein

Am 24. November ist es endlich wieder soweit: Der alljährliche Black Friday steht vor der Tür. Doch was ist das eigentlich? Und was habt ihr davon?

BlackFriday1

 

Ursprünglich stammt der Black Friday aus den Staaten und dient dem Einzelhandel dazu, die Verkaufszahlen zwischen Thanksgiving und Weihnachten nach oben zu treiben. An diesem einen Freitag im November erhalten die Kunden die unglaublichsten Rabatte und Sales in nahezu allen Geschäften, was auch des öfteren schon zu Ausschreitungen, überfüllten Läden und sogar Prügeleien führte. Doch keine Sorge – um richtig zu sparen müsst ihr euch noch nicht einmal ins Getümmel stürzen. Der Black Friday Wahn hat seit einigen Jahren auch uns in Europa fest im Griff. Nicht nur der Einzelhandel sondern auch das Internet nutzen ihn, um vor Weihnachten Restbestände, Überproduktion oder Auslaufmodelle an den Mann zu bringen. Ausgeweitet haben sich die Rabattaktionen aber auch nach dem Black Friday. Der “Cyber Monday” in der darauffolgenden Woche lockt ebenfalls mit dicken Rabatten!

 

Auch wir in der Planerwelt fiebern jedes Jahr vor Weihnachten auf’s Neue daraufhin.

Unzählige Stickershops auf Etsy und Dawanda, viele Scrapbooking-Shops und sogar eure liebsten Planerhersteller werden teilnehmen. Von FoxyFix und ChicSparrow haben viele von euch sicher schon Benachrichtigungsmails mit den Rabattcodes erhalten, alle Etsyshops werden ihre Ankündigungen auf Instagram machen. Jetzt ist die Chance, systematisch eure Wunschliste abzuarbeiten, denn auf viele eurer gewünschten Produkte erhaltet ihr jetzt bis zu 40 % Rabatt und mehr. Auch Weihnachtsgeschenk-Einkäufe lohnen sich jetzt in Anbetracht der großen Ersparnis. Viele nutzen den Black Friday auch, um sich Backups ihrer Lieblingssticker und Washitapes zu sichern – so günstig wie nie.

Aber der Rabatt-Tag birgt auch seine Tücken. Man neigt schnell zu Spontankäufen und “Einfach-so-Bestellungen”. Macht euch daher schon im Vorfeld eine Liste eurer gewünschten Produkte und Geschenkideen. Packt die Produkte in den Warenkorb und informiert euch vorher über die Rabattcodes eurer Lieblingsshops. Legt auch hierfür eine Liste an, damit es schön übersichtlich bleibt und ihr nichts durcheinander bringt. Gerüstet mit euren Notizen braucht ihr nun nur noch auf den Startschuss vom Black Friday zu warten und könnt euch nicht nur über riesige Rabatte, sondern auch über die Lieferung eurer Lieblingsteile noch vor Weihnachten freuen.

Der Übersicht halber hier nochmal alle Tipps und Tricks auf einen Blick, damit der Black Friday (und der Cyber Monday) nicht zur Shoppingfalle wird:

BlackFriday2

 

Wir wünschen euch tolle Einkäufe und viel Spaß beim Shoppen!

Euer Plannerbox-Team

früherer Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply